Ostrow, 17. Juli, 13:00

 In 35th FAI WGC OSTROW

Hi fan!

Gestern war ein recht interessanter Flugtag: Morgens schöner blauer Himmel mit ein paar hohen dünnen Wolken. Um etwa 11 Uhr im Norden in der Ferne Cumuli. Wir liegen an der Grenze eine Okklusion, die nordöstlich von uns entlangstreifen sollte. Wie lange wird der Tag halten? Ist heute Pulkfliegen angesagt?

Die Thermik läßt auf sich warten … Startverschiebung … Aufgaben verkleinern … um halbeins gings los.

Die Klubklasse steigt mäßig, Basis und Arbeitshöhe auch nicht so toll. Alle Konkurrenten fliegen bald ab. Tatsächlich kann man per live tracking beobachten, wie große Pulks, besonders der Standard- und der Rennklasse die Wenden ansteuern. David zieht vorne weg, meist allein. Am späten Nachmittag Eintrübung. Vom Flugplatz aus sind nur mehr fern einige aktive Wolken zu sehen, jetzt wirds eng! Die Standardklasse ist voraus, viele schaffen die Heimkehr zum Platz.

Die Piloten der Klub- und der 15m-Klassen versuchen die letzten Meter zu steigen, die sie für die Endanflüge brauchen. Dann ist Gleiten in toter Luft angesagt.

Aber vergebens, fast alle landen außen. David zuerst, Mario im selben, schon bewährten Acker.

Auch hierzulande ist so ein Flieger im Kornfeld für die ganze Familie interessant.

Episode am Rande: Alex, Helfer von Mich, hilft einer charmanten Polin beim Einbrechen in ihr eigenes Auto. Bitte keine blöden Polenwitze!!! Sie hatte wirklich den Schlüssel im Auto vergessen. Als Dank bekommen wir alle eine Einladung zu einem Reggae-Abend.

Heute, wie angesagt, echtes „Sauwetter“. No grid, no task. Auch für morgen schaut´s schlecht aus. Stimmung dennoch bestens.

Recent Posts
Comments
  • Kühnl Martin
    Antworten

    Hi Team Austria, wir wünschen euch noch ein paar gute Flugtage und dass die Stimmung so toll bleiben möge! Ihr seid alle eine tolle Mischung, vom Capitanski bis zum Charlie! We miss you all, m&m

Leave a Comment